Freitag, 15. Mai 2009

Spinbad in den Neunzigern

In unserer schnelllebigen Welt ist das zwar schon old news, aber trotzdem muss ich es hier noch erwähnen: Nachdem die 80s-Mixe des irren DJ Spinbad mich ein wenig genervt haben und ich die Musik einfach nicht ertragen konnte, hat er sich jetzt endlich in den 90ern ausgetobt, in denen sich auch meine musikalische Sozialisation abgespielt hat.

Und so viel Mumpitz auch dabei sein mag: Das hier ist mein Shit. Alleine Chris Isaak vs. Chubb Rock macht mich schon bekloppt, und zum Gesamtwerk könnte ich zwei, dreimal die Woche eine Flasche billigen Prosecco trinken und durch die Wohnung feiern. Der Rest, irgendwo zwischen "Suck My Kiss" und "MMMBop": Halligalli.

(via)

Kommentare:

  1. Von billigem Prosseco kriegen Männer nen Schädel...
    Glaub ich zumindest!!!

    AntwortenLöschen
  2. Und bei mir sagt einer, Spinbad könne nix! *lol*

    AntwortenLöschen