Dienstag, 16. Dezember 2008

Wieso eigentlich relaxed?

Das war eine ganz schön laute und spaßige Nacht in Konstanz. Ein Fünf-Stunden-Feierei-Set quer durch den musikalischen Garten, wie ich es schon lange nicht mehr gespielt habe, Rap und Rock und Drum & Bass und Funk und Breaks und Elektronik noch und nöcher – da waren auch ein paar außerordentlich gut gemeinte Musikratschläge und ein schlimm wackelndes DJ-Set leicht wegzustecken. Diese Stadt weiß laute Ansagen offenbar recht gut zu schätzen.

Bleibt zu hoffen, dass es nicht wieder fünf Jahre dauert, bis ich mal wieder zu Relaxed Clubbing darf. Danke nach Konstanz, morgen geht es weiter nach Stuttgart, wo der traditionelle Dezemberbesuch bei und mit Herrn NBK im Stereo auf dem Programm steht. Erstmal Pause.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen