Freitag, 5. September 2008

Liebes Tagebuch Pt. 2

Der gestrige Donnerstag in Kurzfassung: Zu Fuß mit Dame im Zickzack quer durch Köln, von Ehrenfeld bis zum Deutzer Hafen. Tolles Wetter. Ab Sonnenuntergang bei Oma Kleinmann mit Defcon, JK, kleinski, Dari und Markus die üblichen tellergroßen Schnitzel vertilgt (oder auch einpacken lassen, nicht wahr, Herr B.), anschließend in den spät geöffneten Groove Attack Store (Bier statt Platten) und letztlich ins Subway, wo Cem eigentlich den tollen Miles Bonny zu Gast hatte, wir aber doch zu früh schwächelten. Büdchen, Heimweg, Bettchen. Völlig ausreichend. Und das Subway hat mich ja heute abend schon wieder.

Und bis die offiziellen, obligatorischen Fleischfotos kommen, hier nur mal eben das hübscheste Motorrad der Stadt.

Farbenfroh

Heute wird es endgültig crazy: Seilbahnfahren! Über den Rhein! Ha.

Kommentare:

  1. sach nix gegen meine kiste!

    ich hätte gerne miles bonny noch gesehen, aber dann hättet ihr das vergnügen gehabt, mich zu tragen...

    AntwortenLöschen
  2. die 80iger auf 2 Rädern... mitten in Köln..hihi
    netter Farbflash

    AntwortenLöschen
  3. Jaja.....ich hab das "eingepackte Ding" dann auch noch tatsächlich gegessen...........am gleichen abend :D....frag mal JK wie es mir gestern ging :)

    AntwortenLöschen