Montag, 22. September 2008

Jetzt brandneu: Physische Tonträger!

Diese Idee rettet die Musikindustrie – komisch, dass da niemand früher drauf gekommen ist: Der Konsument kauft Musik nur noch in einem digitalen Datenformat, das auf jedem Computer und auf ganz vielen kleinen, tragbaren Geräten abspielbar ist. Und weil das so praktisch ist kauft man diese Daten … ja, genau: Auf einer Micro-DS-Karte. Für 15 Dollar.

Eine umwerfende Idee, liebe Majors, so läuft's. Direkt neben der CD, zwischen MD und DCC ist noch ein Platz für SlotMusic frei auf dem Tonträgerfriedhof, glaube ich.

Kommentare:

  1. Hahahaha....nicht zu fassen...bei den Majors entstehen einfach die besten Ideen. Das ist der Knaller...aber immerhin: ein ganzes GB! Manman! Diese Pappnasen.

    AntwortenLöschen
  2. Ganz meine Meinung. Ich esse zurzeit ab und zu bei einem der Majors in der Kantine zu mittag. Nicht, dass ich mit den Leuten viel reden würde, aber wundern tut mich nichts mehr, wenn man allein die Plakate und den ganzen Kram sieht, die da so rumhängen und -stehen ;O)

    AntwortenLöschen