Donnerstag, 19. Juni 2008

Sahara Swing

Mal wieder ein dieser Platzhalter, bis ich etwas Ausführlicheres darüber schreiben kann: "Sahara Swing", das aktuelle Album des Poets of Rhythm-Spinoffs Karl Hector & The Malcouns, ist ein mehr als würdiger 2008er Nachfolger für das Heliocentrics-Album, das im letzten Jahr ebenfalls über Egons Now-Again Records kam. Leicht angepsychter, polyrhythmischer, schwerer Afro-Jazzfunk zwischen Äthiopien, Sahara und good ol' Munichen:

This is an album of the world. Not “world music” – but that will appeal to any culture ever transfixed by rhythm on “the one.”

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen