Mittwoch, 25. Juni 2008

Play some, eat some

Neulich hat Blognachbar Stöcki ja diese Schallplatte aus Schokolade entdeckt. Klingt beschissen, ist aber ansonsten eine lobenswerte Idee.

Richtig neidisch bin ich erst, seitdem Eff mir gerade das hier gezeigt hat: Nicht nur eine Platte, nein, ein ganzer Plattenspieler aus Schokolade! Als Geburtstagstorte.

Liebe Welt: In einem knappen halben Jahr werde ich zufällig auch 30. Take note. Harr Harr.

Kommentare:

  1. hahaha, so ein mift, ich hatte den schon für dich. ist aber geschmolzen...

    AntwortenLöschen