Mittwoch, 21. Mai 2008

Das Gegenteil von gut

Was für eine bescheuerte Idee: Der Literaturdöner!

Reclam möchte nämlich jetzt "die Generation Youtube ansprechen" und hatte dazu mit JvM Neckar einen crazy zielgruppengerechten Einfall: "Statt des bekannten Fleischspießes dreht sich auf der Internetseite ein Döner aus Zitaten ausgewählter Werke." Man kann sich auch, voll cool, einen eigenen Döner zusammenstellen. Da müssen die jungen Leute ja ausflippen vor Hipness.

(via)

1 Kommentar:

  1. da waren doch drogen im spiel. pressfleisch, dass über tage warm gehalten wird ist das, was mir in buchhandlungen immer fehlt...

    AntwortenLöschen