Montag, 11. Februar 2008

Ein Kanye, zwei Franzosen und ein paar Lemuren

Große Grammy-Action. Kanye scheint zwar, vor allem auch im engeren Sinn des Wortes - den cooleren Job liefern aber erwartungsgemäß Daft Punk in ihrer Pyramide ab.



(via)

Kommentare:

  1. Fjan. Fühle mich bei Kanje irgendwie peinlich berührt und an Michael Jackson erinnert.

    AntwortenLöschen
  2. An der Stelle, wo Ye ganz nach vorne an den Bühnenrand rennt, hatte ich kurz Angst, dass die Brille vielleicht doch nicht durchsichtig ist…

    AntwortenLöschen