Freitag, 21. Dezember 2007

History repeating: Gestern in Stuttgart

Während ich hier langsam in die Nacht dämmere, kann ich mich ja auch noch ein wenig an Stuttgart erinnern. Zunächst hatte ich Mittwochnachmittag nämlich das Vergnügen, von Emil in "Stuttgarts unbekanntesten Plattenladen" geführt zu werden, wo wir uns dann zwei Stunden lang stehend, sitzend, kniend und auf Zehenspitzen durch staubige Musikstapel gewühlt haben. Unterhaltsam und erfolgreich. Und das beste ist: Ich habe keine Ahnung, wie der Laden heisst. Und wo er ist, weiss ich sowieso nicht, weil ich mich in Stuttgart in Wirklichkeit kein bisschen auskenne.

Gut, dass die Weihnachtsgeschenke für meine Eltern schon vorher unter Dach und Fach waren. Das hätte mich nämlich diesbezüglich kaum weiter gebracht.

Danach gab es erst Kaffee, dann Steak und später im Stereo Whiskey-Cola auf einer doch ziemlich ausdauernden Party mit NBK und Mr. FAT (hier nicht im Bild):

IMG_2954

Das ist irgendwie das vorzeigbarste der Bilder, im Prinzip sehen wir auch genauso frisch aus wie vor zwei Jahren, als es mich Weihnachten schonmal ins Stereo verschlagen hat. Ich habe gerade ein Beweisfoto vor Augen, das zeigt, dass wir sogar die selben Farben tragen wie damals, aber veröffentlichen möchte ich es nicht unbedingt. Ich hoffe da kommen noch ein paar Fotos nach, bis dahin müsst ihr eben mit diesem artsy spiegelverkehrten, verschwommenen Badezimmer-Shot vorlieb nehmen, der entstanden ist, bevor ich heute morgen ein Handtuch zum Duschen hatte:

IMG_2970_

Olli, Emil, Ralf: Danke dafür, dass ich mich wieder ungebeten selbst eingeladen habe für die Gastfreundschaft bei Tag und Nacht, danke für die gute Zeit. Und die Tresencrew im Stereo rockt sowieso.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen