Sonntag, 18. November 2007

Manges: Tiefergelegt

Nicht viele deutsche Rapper haben nach 2000 bei mir so einen bleibenden Eindruck hinterlassen wie dieser Typ. "Tiefergelegt" kam 2002 als Maxi und fasziniert immer noch: ein staubtrockener, hypnotischer Beat mit überlauten Claps und wahnwitzige Lyrics aus einem schlauen Kopf.

Auch hören: Das Album "Regenzeit in der Wüste" (2003) und "Fuck what you've heard" mit Kinderzimmer Productions auf der "Mikrofonform"-Maxi.

Kommentare:

  1. Ja, Manges ist Klasse. Du weißt aber nicht zufällig über Ulmwege ob man da irgendwann Nachschub erwarten darf, oder?

    AntwortenLöschen
  2. Hm, das hier hört sich nicht gerade ermutigend an: http://blog.myspace.com/index.cfm?fuseaction=blog.view&friendID=131347209&blogID=271477460

    AntwortenLöschen
  3. doch auf my space.com/mangez und auf kehlkopf .com gibts auf jeden fall shit von ihm also checkts aus der Typ ist das Brett!!!

    AntwortenLöschen