Freitag, 25. Mai 2007

Modern Talking, Doug E. Fresh und Mutzke With Attitude

Aha, aha. Während die deutsche Elite der Castingacts immer noch Modern Talking nacheifert, tritt American-Idol-Teilnehmer Blake Lewis mit Doug E. Fresh auf und will mit Leuten wie DJ Shadow oder Dan the Automator arbeiten. So oder so: Respekt dafür, dass er diese Namen überhaupt droppt, die 98% der Zuschauer absolut nichts sagen dürften.

Nur bei I'd love to work with Danger Mouse and Gnarls Barkley and Cee-Lo wird es etwas wirr. Und in Anbetracht der Tatsache, dass er laut Website in der Sendung schon Hits von Bon Jovi, Elton John und das obligatorische "Mack the Knife" geträllert hat, fragt man sich schon, was für Musik die Mischung aus Timberlake und dem Blonden von Overground so zuhause hört.

Nun ja, uns bleibt immerhin Max Mutzke mit einer komischen deutschen Coverversion von "Automobile" von Parliament - interessante Wahl.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen