Donnerstag, 12. April 2007

Scratch

Ich hatte schon fast vergessen, was für ein liebevoll gemachter Film "Scratch" eigentlich ist. Natürlich ist es utopisch, auf Spielfilmlänge die Geschichte des DJing komplett abzuhandeln, aber Doug Pray hat damals - 2001 - eine wirklich gute, umfassende Doku abgeliefert. Und mit den richtigen Leuten gesprochen. Hier gibt es das Intro des Films bei Youtube, allein in diesen 3 Minuten schon mit Grand Wizard Theodore, Mix Master Mike, Premier, Z-Trip und Rob Swift.

2001 war ich gerade nach Hamburg gezogen, und im Sommer gab es die Hamburg-HipHop-Tage (hieß das so?), zu denen auch das Flash Festival gehörte. Da wurde irgendwann dieser Film in einem Kino gezeigt, vor einer Puppetmastaz-Show, und jetzt erinnere ich mich wieder, wie respektvoll grinsend ich nach dem Film aus dem nach draussen kam - nach unübertroffenen Szenen wie DJ Shadow im unbeschreiblichen Keller seines liebsten Plattenladens: "I once found a mummified bat over here."

Gut möglich, dass so ein Film heute nicht mehr funktionieren würde, weil er die Hälfte der Zeit über Serato und Final Scratch blubbern würde, anstatt sich auf DJs und Musik zu konzentrieren.

Schön, den mal wieder gesehen zu haben.

Kommentare:

  1. Das war doch im Metropolis. Und besonders großartig war dieser halbnakte old school typ in der ersten reihe...

    AntwortenLöschen
  2. yo, vorgestern mit dari noch drüber gequatscht. mir gefällt die jam-session bei q-bert am besten.

    und dass alle auf rockit hinweisen .-)

    AntwortenLöschen
  3. stimmt. flash. da war ich auch jedesmal. obwohl, im pauli-stadion wars dicker als im stadtpark. und itf in der markthalle war auch gut. nur den film hab ich verpasst... damn!

    AntwortenLöschen
  4. @ Michael: Metropolis, genau. Ich hab die ganze Zeit überlegt, welches Kino, und dann lieber nix geschrieben.

    @ Sub: Versuch das mit dem nachzuholen. Lohnt. Sonst holla. Ach ja, und irgendwo hab ich noch Fotos aus der Markthalle, als Eins Zwo plötzlich zum ersten Mal Sachen aus dem zweiten Album gespielt haben, da war ja echt mal alles aus.

    AntwortenLöschen